Sicherheits-Updates für Windows 7 laufen Ende Dezember 2019 aus. 

Ab Ende 2019 (14.1.2020) werden die Sicherheitsupdates von Microsoft nicht weiter ausgeliefert. 

Was bedeutet das für Sie?
Sicherheitsupdates werden von Microsoft bereitgestellt, um immer wieder auftretende Sicherheitslücken zu schließen. Um nicht über das Internet angreifbar zu sein, ist es wichtig, diese Updates zeitnah zu installieren. 
Wenn sie weiter Sicherheitsupdates von Microsoft bekommen wollen, muss Ihr PC auf Windows 10 umgestellt  werden. 

Wie sollten Sie reagieren?

Sie können, wenn IT Wissen vorhanden ist,  die neue Windows Version selbst installieren. Bei Fragen zur Installation sprechen Sie uns gerne an. 

Für eine schnelle und einfache Umstellung bieten wir fertig installierte Ersatzrechner an, die vor Ort ausgetauscht werden. 
Nach Installieren der Datensicherung von T-Master kann weiter gearbeitet werden. 
Dadurch minimieren sich die Ausfallzeiten deutlich.
 
Bitte sprechen Sie uns hierzu frühzeitig an.

Mitteilungspflicht für Registrierkassen bei  Ihrem zuständigen Finanzamt nach § 146a  Abs. 4 AO


Ab 31.1.2020 müssen Registrierkassen beim jeweiligen FA angemeldet sein.

Die Meldepflicht besteht ab 01.01.2020. Hat ein Steuer­pflichtiger ein elektronisches Aufzeichnungssystem bereits vor dem 01.01.2020 angeschafft, so muss er dieses bis 31.01.2020 der Finanzbehörde mitteilen. 
Gleiches gilt auch für Kassenabmeldungen (Entsorgung) und Zweitkassen.

Einführung einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung nach § 146a


Ab 01.01.2020 dürfen nur noch elektronische Aufzeich­nungssysteme (PC-Kassen) genutzt werden, die über eine zertifi­zierte, technische Sicherheitseinrichtung verfügen. 
 Also mit einer zugelassenen TSE ausgerüstet sind.

Aktualisierung 6.11.2019: 
Das BMF hat beschlossen eine noch nicht installierte zertifizierte Sicherheitseinrichtung (TSE) bis zum 30.09.2020 nicht zu beanstanden. 
Ab dem 1.10.2020 wird sie folglich Pflicht und muss an der Kasse installiert sein.


Bei Fragen zur Umrüstung  Ihres Bestandssystems sprechen sie uns bitte frühzeitig an. 

Gesetzes-Auflagen ab Januar 2020



- Einführung der Kassennachschau für alle Kassenarten.

- Zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung ist Pflicht.

- Anmeldung aller Kassen an die Finanzverwaltung.

- Belegausgabepflicht. (Abschaltung der BON-Taste)

Infoschreiben zur Mehrwertsteuerumstellung 
zum 01.07.2020

Aufgrund der Entscheidung der Bundesregierung vom 28.05.2020 und 04.06.2020 wurden folgende Änderungen zu den Mehrwertsteuersätzen beschlossen:

Ab dem 01.07.2020 treten folgende Änderungen in Kraft:

  • MwSt.-Satz von 19% wird befristet bis zum 31.12.2020 auf 16% gesenkt
  • MwSt.-Satz von 7% wird befristet bis zum 31.12.2020 auf 5% gesenkt
  • In der Gastronomie wird der MwSt.-Satz bei Bewirtung (nur Speisen) befristet bis zum 30.06.2021 auf den reduzierten MwSt.-Satz gesenkt.

 

Für alle Wartungskunden wird rechtzeitig ein T-Master-Update (per Autoupdate) analog wie zur Bonpflicht bereitgestellt. Die Umstellung der MwSt.-Sätze erfolgt dann weitestgehend automatisiert.

Bei weiteren Änderungen  werden wir hier Informieren ...